Osterhasen

Werbung

Als ich bei Dani im Shop die neuen Papiere von Jillibean Soup entdeckte, musste ich doch gegen meine ursprüngliche Absicht, den bestehenden Papiervorrat zu dezimieren, verstoßen.

Die ersten beiden Karten sind wieder mit Magnetverschlüssen.

Hier also für Dich weitere Karten aus meiner diesjährigen Osterkartenwerkstatt.
Papier: Jillibean Soup ‚Chilled Strawberry Soup‘ fresh lime juice & vanilla soy milk, PapertreyInk
Font: Jellyka CuttyCupcakes und Susie’s Hand (Ein Tipp von Conny!)

Osternester 2011

Werbung

Für die Kleinsten in unserer Familie…. die müssen dann Ostersonntag neben den bunten Eiern für’s Frühstück im Garten gesucht werden.

Die kleinen Blecheimerchen findest Du bei KIK, heißt doch so, oder? Dieser ‚Ramsch’Laden wo man so herrlich Tinnef für Adventskalender und Mitgebseltüten kaufen kann. Die Eimerchen standen total unspektakulär auf einem Regalbrett, zwischen lauter grell bunten Osteruntensilien die alle schrien ’schmeiß mich weg!‘ Ich gucke ab und an total gerne durch solche Läden um genau solche kleinen Schätze zu finden. Und preislich unschlagbar! 1,49Eur, also auf zu KIK und Eimerchen sichern.
Häschen-Anhänger: Cricut (Easter)
Häschen-Stempel: ImpressRubberstamps & OctoberAfternoon ‚Detours‘
Stempel-Alphabet: Kars
Washi Tape: luiban

GeschenkLabels

Werbung

Ich bin kein Freund von…… mal eben ‚auf die Schnelle‘. Damit meine kleinen Last-Minute-Geschenke auch garantiert NICHT danach aussehen, habe ich gestern ein paar GeschenkLabels für Packpapiertüten oder die Pillowbox gewerkelt. Als Mitbringsel für die jüngere Generation sollte es auch schön bunt sein.

Die Eule findest Du bei ImpressRubberstamps, die Papiere sind von Papertrey Ink und die Bändel von SeruKid.

ANLEITUNG Fimo Osteranhänger

Werbung

Zuerst habe ich Fimo Soft lange weich geknetet (dann funktioniert es am besten), anschl. zwischen zwei Teighölzern gleichmäßig ausgerollt und dann mit verschiedenen Foldern geprägt. Tipp: den Folder nicht zu fest ins Fimo drücken, sonst reißt unter Umständen die Modelliermasse beim Entfernen des Folders.
Dann mit herkömmlichen Plätzchenausstechern die Motive ausstechen. Tipp: um die Ausstecher herum die Modelliermasse entfernen und den Ausstecher mit ‚Inhalt‘ anheben und auf Alufolie fallen lassen, ggf ein bischen mit den Fingern nachhelfen, dann bleiben sie schön gerade und verziehen sich nicht.
Im vorgeheizten Backofen 30 Min bei 110°C aushärten lassen. Die Anhänger sind erst fertig, wenn sie anschl. ausgekühlt sind. Diese Ausbeute (3mm dick) bekam ich aus zwei Paketen Fimo Soft. Wenn Du Löcher zum späteren Aufhängen benötigst, unbedingt vorher machen. Wenn die Anhänger ausgehärtet sind brechen sie beim Lochen.
Diese Motive sind ohne Löcher, da ich sie für österliche Geschenkverpackungen benötige.

Morgen zeige ich Dir dann die fertigen Ostertüten.
Ich weiß… die Eulen sind wenig österlich…. aber Du weißt ja, ich liebe Eulen! 🙂
Diese Idee, allerdings aus Schmuckkeramik habe ich bei Betty gesehen.

Impress Rubberstamps die 2.

Werbung

Da ich einige Anfragen bezüglich der Versandkosten hatte, kann ich heute endlich eine Auskunft darüber geben. Wenn Du bei Impress Rubberstamps bestellst, erscheint zunächst KOSTENLOSE LIEFERUNG. In den AGB’s findet man auch keinen genauen Betrag, sie bitten selbst bei USPS nachzufragen. Du zahlst reine Versandkosten, keine Verpackung.

In meinem Fall waren das 23,70Eur. Dieser Betrag wurde später der Kreditkarte belastet.
Eine weitere Lieferung dieser wunderschönen Sachen mit weit mehr Gewicht kam auf 27,20Eur Versandkosten.
Ich habe heute mal Preisvergleiche gezogen und die Kosten (Versand und Zoll) für die Amerikabestellung dabei berücksichtigt. In meinem Fall haben sich beide Lieferungen gerechnet. Ich konnte gering Geld sparen da in Deutschland die Stanzen erheblich teurer sind. Und davon mal ganz ab…. einige dieser Stanzen bekommt man erst garnicht in Deutschland zu kaufen – und dann natürlich das tolle Design von den Impress-Stempeln… hachz!
Das Papier in vielen neuen Farben ist übrigens unter Neuheiten zu finden, schau mal hier.

Geburtstagskarten

Werbung

Diese beiden Karten habe ich nach einem Schnittmuster von Conny gewerkelt. Lieben Dank an Dich, nochmal an dieser Stelle, für die schöne Idee! Conny war es auch, die den tollen Elefantenstempel zu unserem Scrapstammtisch mitbrachte …. hachz, schwärm….. der ist soooo schön! Ich durfte ihn nicht nur streicheln sondern auch mal ausprobieren. Abgestempelt und anschl. mit weißem Kreidestift bearbeitet, kommt das Rüsseltier nach meinem Geschmack besonders gut.

Und Magnete eignen sich hervorragend als Verschluss für diese Karten.
Nachtrag: Ganz vergessen, der Elefantenstempel ist von Tim Holtz (Teil eines großen Sets) und die Magnete gibt es von Basic Grey über Dani Peuss zu beziehen. Sie sind selbstklebend und haften sehr gut. Etwas Günstigere aber von gleicher Qualität bekommt man bei PaperMemories.

Osterlamm

Werbung

Ein neues Werk für meine Osterkartensammlung.

Die Falttechnik für diese Karte findest Du neben anderen tollen Ideen für Karten, Verpackungen etc auf diese Seite von Scor-Pal! Bitte nicht durch die manchmal doch arg üppigen Beispiele abschrecken lassen.

Bändel: Tilda
Stanzen: (Ovale) SU & (Blüte) EK Success
& Papiere aus der Restekiste

Ich habe Post!

Werbung

… von der wunderbaren Bella! Wow, was für ein Anblick zwischen den Rechnungen und den Werbewurfsendungen! Vielen, vielen herzlichen Dank für diese wunderschöne Karte, Bella!

Nun bin ich stolze Besitzerin eines Originals der ScrapQueen!
Diese Karte durfte ich schon vor einigen Tagen auf Bella’s Blog bewundern – sie hat sie in drei unterschiedlichen Farbkombis gewerkelt… schau doch mal hier.

stolzierender Hahn- Stempel

Werbung

Dieses kleine Schmuckstück habe ich bei Yolion Yates gefunden. Dieser Stempel ist ein wahrer Handschmeichler, das Motiv perfekt für die bevorstehende Osterzeit und ein Eyecatcher in meiner Stempelsammlung.

Für die kleine Karte habe ich Papiere von Kaisercraft aus der UtopiaCollection, KraftCardstock von Jillibeansoup und ColorCardstock von Bo Bunny DoubleDot benuzt. Die Karte lässt sich mit einem kleinen Magneten verschließen. An dieser Stelle: Dank Dir Conny, für diesen tollen Tip!
Die Schokoladenverpackungen sind mit den Tilda-Papieren gemacht und die Bändel von Spiegelburg.