Rayher *tante ema*

Werbung

Ich möchte Dich heute auf die neue Kollektion von Rayher ‚tante ema‘ aufmerksam machen.
Ein Augenschmeichler – gerade wenn Du, wie ich auch, ein Tilda Fan bist.
Es gibt vier frische Farbgruppen… lavendel, rosa, hellblau und lime. In diesen Farben gibt es wunderschöne Stoffe, Bänder, Geschenkpapiere – alles harmonisch aufeinander abgestimmt. Ich hatte sofort zig Ideen im Kopf! Hier kannst Du Dir das Prospekt und auch einen Link zu anderen Anleitungen anschauen.
Als ich dieses unglaubliche Regal mit seinen kleinen Stofftütchen sah, musste ich übrigens gerade an Claudia/diadu denken! 😉
Wenn Du Claudias Blog noch nicht kennt, solltest Du ihn Dir an dieser Stelle unbedingt mal anschauen. Sie macht fantastische Sachen aus Stoff und Papier – keine kombiniert diese Materialien so perfekt wie sie.
Viel Spaß beim stöbern!

Frühlingskarten Workshop

Werbung

Passend zur Jahreszeit wird dieser Workshop am 2. April alles rund um Muttertag, Ostern und Frühlingsgrüßen bereithalten. Es darf ‚gecuttelbugt‘, gestanzt, gestempelt, gelacht und gefachsimpelt werden. Ich denke, das ich für jeden Geschmack was dabei haben werde.

Außerdem erwartet den Teilnehmer auch eine oder zwei kleine Überraschungen 🙂
Mehr wird nicht verraten. Sneaks dazu folgen natürlich zeitnah.

Es besteht sogar die Möglichkeit auf einen Stempelmarathon, wer mag …. denn Vormittags wird Maren anlässlich der Neuerscheinung des Stampin‘ Up Minikatalogs schon einige Sachen mit uns werkeln.
Ich hoffe so sehr, das das Wetter sich mächtig drehen wird – ich hätte so Lust auf einen Garten-Crop!

beklebte Gänseeier

Werbung

Diese schönen Gänseeier waren die Überbleibsel vom letzten Jahr. Ich hatte es nicht mehr geschafft sie alle noch rechtzeitig zu bemalen – welch Glück, im Nachhinein!

Kombiniert mit dem Häschenstanzer von Martha Stewart sind eben auf die Schnelle die ersten Versuche entstanden. Sehr genial, denn das Washi Tape lässt sich problemlos hin und herziehen, auch über die Rundungen und durch einfaches Abziehen auch schnell wieder korrigieren.
Ich persönlich mag die Faltenbildung und Abrisskanten vom Tape. Wenn Du es akkurat magst, kannst Du die Tapes auch sauber einschneiden und dann über die Rundungen kleben. Funktioniert bestens.
So, weiter geht’s. Habe noch zig Ideen im Kopf auf welche Art man die Tapes auf’s Ei bringen könnte. Bis Ostern ist ja Gott sei Dank noch Zeit – und hoffentlich finde ich noch genügend genau davon, um die Ideen umzusetzen. Schau doch einfach mal wieder vorbei! Ich freu mich auf Dich!

Neue Lieferung!

Werbung

Gerade sind eine neue Lieferung Washi Tapes eingetroffen, werde mich jetzt SOFORT hinsetzen und eine ganz bestimmte Idee versuchen umzusetzen. Geht schon ganz stark in die Richtung Ostern…… Bis später!

Masking Tapes /Washi Tapes

Werbung

Ich stehe vor ein paar Tagen am Zeitschriftenstand und blättere so durch das aktuelle Angebot, als mir ein sehr farbenfroher Artikel in der ‚Living at Home‘ ins Auge sprang.

Masking Tapes – oder Washi Tapes. Kleberollen aus Reispapier. Grandios! Zu Hause angekommen, wurde sofort gegoogelt. Meine Güte, was für ein Allrounder…. Wo bekomme ich es her und am besten sofort? Frau bekommt es hier, hier und z.B auch hier!
Das erste Päckchen ist angekommen und sofort musste ich ein bischen probieren….
Heute für Euch nochmal meine ‚Living at Home‘ Papier-Feder (hier flattern noch so viele rum) an Masking Tapes. Den Schriftzug habe ich mit dem Computer gedruckt. Ein paar schöne Schriftzüge ausgewählt, zuerst als Probedruck drucken lassen, anschl. an die Stellen das Masking Tape geklebt und nochmal in Farbe drucken lassen oder durchpausen. Das Masking Tape lässt sich hervorragend lösen und wieder aufkleben.

Fisch gibt’s

Werbung

Kennt ihr schon die neuen Stempel von Inkadinkado? Es gibt eine ganze Serie, kreisch!!! Z.B. Kreise. Muffins, Fische, Katzen, Hunde, Ballons, Schiffe, etc…

Konnte mich garnicht entscheiden! Für heute gibt’s erstmal Fisch.
Schaut doch mal hier!

Nachwuchs

Werbung

Glückwunschkärtchen zur Geburt.

Diese Falttechnik ist ein Lift von Maren. Auf der letzten SU-Stempelparty hat sie diese Art mit uns gewerkelt und ich bin immer noch ganz begeistert davon.
Die kleinen Wolken sind Dies von PaperTrey Ink.

Federleichte Geburtstagsgrüße

Werbung

Die Vorlage für diese hübschen Papierfedern habe ich bei Living at Home gefunden.

Schaut doch mal hier.
Ich habe sie gleich für die Geburtstagsverpackung meiner Schwägerin genutzt und auch eine dazu passende Karte gewerkelt.
Die Stempel auf der Tüte sind von Hero Arts, der Stempel auf der Karte von PaperTrey Ink, die Papiere von Making Memories (Love Struck), Prima Marketing (Angel Breath) und My Minds Eye (…?…)

Zuwachs!

Werbung

Diese kleinen, feinen Bändel gehören seit gestern zu meinem Werkelbestand.

Tolle Bänder findet ihr übrigens hier und zum Beispiel auch hier.
Viel Spaß beim stöbern!

Variante Ziehkarte

Werbung

So, die Post ist also angekommen 🙂 Jetzt kann ich Euch auch das Kärtchen zeigen, was ich für unsere Scrap-Queen Bella gewerkelt habe.

Da ihre Messlatte verdammt hoch liegt, wollte ich was ‚Neues‘ für sie werkeln.
So entstand diese neue Variante meiner Ziehkarte. Den Button habe ich extra NICHT mit Folie bezogen, so harmoniert er besser zum Papierprodukt.
Mein derzeitiger Lieblingsstempel drauf und ab ging die Post.