…feingemacht!

Werbung

So hieß Hamburgs Designmarkt, der am letzten Wochenende zum ersten Mal die Tore im Stadtteil Altona im CongeressCentrum öffnete.

Die Dame vom Papierbezirk und meiner einer machten sich auf den Weg die 90 Aussteller aus dem Bereich Kunst, Papeterie, Nähkram, Schmuck, Kulinarisches, Foto (‚woll Frau Heller), Bekleidung, Wellness, Accessoires etc. zu besuchen.

In den lichtdurchfluteten Austellungsräumen auf der großen Sonnenterasse des CCH bot sich uns Inspiration und Kreativität in Reinkultur. Zur Begrüßung gab’s nicht selbst gemachte Limonade, sondern Limonade zum selber machen. 🙂 Das passte ganz wunderbar zu diesem sonnigen Auftakt.
Was für wunderschöne Produkte die Aussteller im Innenbereich dann darboten!
Wir waren sehr, sehr begeistert.  Alleine schon die Namenswahl der Hersteller und ihre Verpackungen oder die Art die Waren zu präsentieren war schon Inspiration

Wir haben so manche Runde auch gerne ein drittes und viertes Mal gedreht, da wir immer wieder andere feingemachte Kleinigkeiten entdeckten.
Zwischendurch gab es dann auch so manchen frischen Smoothie und diverse Kaffeeprodukte 🙂

Besonders klasse fand ich die Produkte von Feines Zeug. Zwei zuckersüße Mädels im ‚Enie van de Meijklokjes Style‘ boten Kult-Knabberkram in dekorativen Bechern an. Diese hatten dann so schöne Titel wie ‚Statt Socken‘, ‚Glanzstück‘, ‚Mädchenkram‘ oder sehr genial: ‚Umarmungsergänzer‘.
Ihr Motto ‚No nuts, no Glory‘ :))) Und Recht haben sie!
‚Scharfmacher‘, ‚die Dose Lob‘ und ‚eine Dose Gesundheit‘ wanderten umgehend in meine Tasche.
Eine leckeres, kultiges Mitbringsel oder zum selbst vernaschen 🙂
Mädels, an dieser Stelle: ich wünsche Euch ganz viel Erfolg!

Nachdem unsere Geldbeutel leer, unser Geist inspiriert und unsere Seelen glücklich und zufrieden waren, traten wir die Heimreise mit unseren gewonnen Schätzen an.

Ein kleiner abschließender Spaziergang im angrenzenden Park und ein abendlicher Halt in der Bar Celona rundeten den wirklich wunderschönen Tag ab.
Mein Fazit und meine Empfehlung fürs nächste Jahr: selbstgemachte, feine, hochwertige Produkte, interessante Künstler und Designer in hellem Ambiente. DIE Alternative zum Weihnachtsmarkt!
Wir kommen nächstes Jahr bestimmt wieder!

für alle Mamas: bitte schaut Euch unbedingt mal ‚Internaht‚ an….