16

LehrerWorkshop

FlebbeArt

Am letzten Freitag hatte ich einige Mitarbeiter der Eichendorfschule aus Linden zum Workshop bei mir.
Da die Schule in Besitz einer Big Shot ist (genial oder?) waren Projekte mit eben diesem Werkzeug erwünscht. Wir haben also gestanzt und geprägt was das Zeug hielt.

ein bischen jap. Stabbuchbindung wurde auch ‚gepaukt‘.

und falls Du es auch nachwerkeln möchtest, hier die Anleitung für Dich!

Comments 16

  1. huhu
    ich suche gerade nach einer tollen Kartenverpackung…deine gefällt mir sehr gut…ich werd sie etwas vergrößern damit Standardkarten auch reinpassen und mal versuchen..danke dir für die Anleitung

    lg Veronika

  2. Die Box ist aber schön, die Karten auch. Es ist nett, dass du die Anleitung zur Verfügung stellst. Dankeschön. Die graublaue Karte kommt auch gut in der dezenten Farbwahl.

    Liebe Grüße, Anke

  3. wunderschöne Projekte, das Album mit der Stabbindung gefällt mir besonders gut. Ein WS mit Lehrern, eine Herausforderung,stell ich mir aber auch irgendwie interessant vor, den Lehrkörper zu unterrichten.
    Deine Post ist heute angekommen. Vielen lieben Dank.
    LG und eine schöne Woche wünscht
    Conny

  4. Hi Annika,

    da sind aber einige wunderschöne Sachen entstanden. Die Karte ist – wie immer von Dir – großartig 🙂
    Tolle Anleitung, die ich sicher mal nachwerkeln werde
    Liebe Grüße
    Conny

  5. ohhhhhh…….. die schmetterlingskarte mit der jap.stabbindung ist ja ein traum ♥ ist der schmetterling der unten rechts auf der kartenseite zu sehen ist auf der zweiten seite der karte oder ist es eine seperate karte?

    ganz egal wie – wunder-, wunderschön!!!!

    ♥liche & kreative grüße schickt dir
    bella

  6. Hallo Annika,

    das ist aber schön, danke für die Anleitung, das werde ich bald mal machen. Und – eine Schule mit BigShot, das ist ja der Hammer!!! Da wäre ich auch gerne Schüler gewesen 🙂

    Liebe Grüßevon Susanne

  7. Liebe Anni!
    Vielen Dank für die Anleitung! Die Projekte sind toll. Schade, dass nicht jede Schule ihren Lehrern sowas ermöglicht … 😉
    Herzliche Grüße und bis Bald,
    Julia

  8. Liebe Annika,

    ein Sahneteilchen ist Deine Karte mit den Schmettis! Die japanische Stabbindung sieht ja nur genial aus, da wird eine Karte gleich zu einem richtigen Kunstwerk.

    Freu mich schon so auf den Workshop bei und mit Dir!!!

    Ganz liebe Grüße von
    Hanna

  9. Hi Bella,
    der Schmetterling ist praktisch auf der dritten Seite der Karte. Die zweite Seite ist an der Ecke ausgestanzt, so dass man ihn gleich beim Aufklappen sieht.
    Die Karte kam bei den Mitarbeitern der Schule auch toll an, Du lieferst eben die besten Inspirationen, meine Liebe!
    GLG
    ANnika

  10. Ich bin zufällig auf Deine Seite gestoßen und muss sagen, dass ich total begeistert bin von Deinen Werkeleien. Super stilvoll und einfach nur schön. Ich bin kein Fan von zu viel schnickschnack und Du triffst genau das richtige Maß! Viele Grüße, Alex

  11. Hallo Annika!
    Endlich schaff'ich , Dir ein Kommentar zu hinterlassen! Ich schreibe aus Frankreich und lasse mich oft von Deiner Kreativitât inspirieren: ich liebe alles, was Du machst, wirklich! Aber ich habe bis jetzt nicht gewagt, Dir zu schrieben. Heute habe ich aber Ferien und ich habe gedacht: los!
    Ich hätte eine Frage an Dich: wo findest Du Deine wunderschöne PaPier mit Pünktchen oder lauter Blümchen? Vielen Dank für Deine Antwort!
    Ich wünsche Dir einen schönen Sommer und noch viele schöne Ideen!
    Viele Grüsse aus Marnand von Amélie

  12. Hallo Amèlie,
    vielen dank für Dein Kommentar – freue mich sehr, das Dir die gezeigten Sachen hier gut gefallen 🙂
    Die Pünktchenpapiere sind geprägter Cardstock. Ich habe die Prägefolder 'Polka Dots' von Stampin' Up benutzt.
    Die Designpapiere sind ebenfalls von Stampin' Up.
    Herzliche Grüße
    Annika

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.